LKW Suche für Ihre Transportgüter

Je nach Art der Güter, benötigt man unterschiedliche Arten von Fahrzeugen und Anhängern. Die wichtigsten Kriterien hier sind vor allem die Struktur der Güter, die Größe, das Gewicht und natürlich deren Destination.

LKW Suche: Herausforderung für Logistiker

Logistiker sind dafür zuständig, dass die Rohstoffe für die Produktion geliefert werden. Diese Rohstoffe müssen dann an der richtigen Stelle gelagert werden, sowie nach Fertigung der verschiedenen Waren wiederum passend gelagert und später an Ihre Einsatzdestination gelangen. Je nach Unternehmensgröße stehen dafür verschiedene Transportmittel zu Verfügung. Viele Firmen besitzen eigene LKWs und beschäftigen Fahrer, welche die Waren und Güter transportieren. Bei anderen Firmen wiederum ist es gebräuchlich, den Gütertransport via Transportunternehmen und Speditionen zu organisieren.

Verschiedene Arten von LKW

Für Transporte von kleinen Waren bieten sich zum Beispiel Klein-LKWs, bzw. sogenannte Sprinter oder Pritschenwagen an. Diese haben ungefähr die Größe eines PKWs, meist jedoch statt der Rückbank eine Ladefläche und sind in Ihrer Handhabung um einiges flexibler als die großen LKW. Hier wird kein extra Führerschein benötigt.

Werden die Waren größer, schwerer und mehr, kommen die großen Nutzfahrzeuge mit Anhänger zum Einsatz. Die Lastkraftwagen, kurz LKW, können mit unterschiedlichen Bauarten von Anhängern ausgestattet werden.

Tankanhänger werden für Flüssigkeiten verwendet, Tieflader für den Transport von z.B. Baumaschinen oder Autos. Durch die zum Anhänger gehörende Rampe kann man einfach auf den Anhänger fahren. Eine weitere Anhängerart sind die Kippfahrzeuge, auch Kipper genannt. Diese können Ihren Aufbau einseitig erhöhen, sodass die Ladung herauskippt. Kühl- und Kofferanhänger werden vor allem für verderbliche Waren herangezogen. Rungenwagen sind Anhänger mit langen hölzernen oder stählernen Rungen, die an allen Seiten des Wagens angebracht sind und ein Abrutschen der Güter verhindern. Die gängigsten Anhänger sind die Plateausattelanhänger.

Transportunternehmen vs. eigener Fuhrpark

Ein Berufskraftfahrer mit Festanstellung zu beschäftigen ist für Unternehmen, die täglich im Nahverkehr ausliefern, eine interessante Option. Der Fahrer und das Fahrzeug stehen in dieser Variante nur dem Unternehmen zur Verfügung und sind flexibel einsetzbar. Jedoch muss der Unternehmer auch Sorge und Instandhaltungskosten für das Fahrzeug und mögliche Krankenstände oder Urlaube für den Fahrer tragen.

Transportunternehmen und Speditionen sind hier oft die Lösung. Durch einen größeren Pool an Fahrzeugen, Anhängern und Kraftfahrern, sowie Überschneidungen bei Fahrten von verschiedenen Kunden, können der Ladungsverkehr besser geplant und kostengünstiger durchgeführt werden. Dies gilt sowohl im Nahverkehr als auch im Fernverkehr. Zusätzlich übernehmen viele Speditionen das Risiko der Transportversicherung für den Unternehmer. Für sehr große Unternehmen ist es oft leichter eigene Fahrzeuge zu erhalten, jedoch ist es ratsam sich alle Möglichkeiten offen zu halten, sich zu informieren und dann den besten Weg zu wählen.

Kurz gesagt: Jede Lieferung ist einzigartig und für unterschiedliche Waren und Güter werden unterschiedliche Transportmittel benötigt. All dies sollten Sie bei Ihrer LKW-Suche in Betracht ziehen.

Die Tirolia Spedition gehört zu den erfahrensten Transportunternehmen in Österreich und Europa und steht Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Nutzen Sie die Möglichkeit des „Speed-Dating“ bzw. der LKW Suche und finden Sie das passende Transportmittel für Ihre Güter.

Tirolia Speed Club  LKW Suche

Hallo liebes Tirolia-Team, ich habe nichts zu kritisieren. Die LKWs waren immer bereit wenn einer benötigt wurde. Danke für die Zusammenarbeit!

Alma

Weiterführende Infos

Die besondere Kontaktanzeige für Ihre Transportwünsche!